top

VSM-Ü 10 kV

Description

Aufbau

Die Übergangsmuffe besteht aus dreifach extrudierten Muffenkörpern mit integrierter Feldsteuerschicht, Aufteilkappen, Kupfergewebeband zur lötfreien Erdverbindung, Dichtbändern und dickwandigen Schrumpfschläuchen als äußeren Schutz.

Anwendung

Die Warmschrumpfübergangsmuffe VSM-Ü ist für die Verbindung von papierisolierten Gürtelkabeln auf kunststoffisolierte Einleiterkabel der Spannungsebenen 10 kV geeignet (z.B. N(A)KBA, N(A)KBY). Sie ermöglicht das Verbinden von Kabeln verschiedener Querschnitte und Leitermaterialien sowie von unterschiedlichen Kabelkonstruktionen hinsichtlich äußerer Leitschicht und Schirmung. Die Montage ist einfach und zeitsparend.

Prüfungen

Diese Übergangsmuffen wurden nach CENELEC HD 629.2 geprüft und erfüllen alle wesentlichen internationalen Vorschriften.